skip to Main Content
Unternehmerinnennetzwerk in Wiesbaden und Frankfurt – Kontakt: pl@pilacom.de

Sabine Wiese

Interview mit Sabine Wiese

WAS IST DEINE BERUFUNG?

Textilgestaltung und alles was damit zu tun hat und natürlich das Thema Upcycling.

WIE BIST DU ZU DEINER BERUFUNG GEKOMMEN?

Ich habe von meiner Schwiegermutter, die gelernte Schneiderin war, eine Nähmaschine geerbt. Das war mich der Impuls einen Nähkurs bei Grit Hoff Stich für Stich zu besuchen. Durch Grit Hoff motiviert, habe ich die Masterclass in Leipzig besucht. Dort habe ich unzählige Techniken rund um die Textilgestaltung gelernt, wie Fototransfer, Färben, Entfärben, Siebdruck, Monoprints, Maschinensticken u.v.m. Bis heute haben mich diese vielseitigen Möglichkeiten der Veränderungen im textilen Bereich fasziniert.

MIT WELCHEN KONKRETEN MAßNAHMEN HAST DU BEGONNEN, DICH BEKANNT ZU MACHEN?

Für mich ist das Frauenbusinessnetzwerk eine gute Motivation und ein perfekter Austausch. Auf den Treffen bekomme ich immer wieder wertvolle Tipps. Die Erstellung meiner Website ist für mich ein wichtiges Werkzeug. Hinzu kommen aussagekräftige Flyer und deren Verteilung,  Visitenkarten und nicht zu vergessen: die Mund-zu-Mund-Propaganda. Natürlich nutze auch ich fast alle Kanäle, die die Social Medien zu bieten haben.

IMMER WIEDER HÖRT MAN, DASS JEDE/R ERFOLGREICHE ENTWEDER ÜBER EIN GUTES NETZWERK VERFÜGT ODER EINE/N MENTOR/IN HAT. WIE IST DAS BEI DIR? WER ODER WAS HAT DIR GEHOLFEN?

Für mich ist das ganz klar: Grit Hoff von Stich für Stich. Bei ihr habe ich nicht nur das Nähen gelernt sondern auch die Begeisterung für die Textilgestaltung. Sie hat mir angeboten in ihren Räumen Kinderferienkurse zu geben. Sie hat immer ein offenes Ohr und viele wertvolle Tipps, die mich ermutigt haben mein Unternehmen Wildflower an den Start zu bringen.
WELCHE ERFOLGE HABEN DICH BESONDERS MOTIVIERT?
Wenn Kursteilnehmerinnen aus meinen „Pimp your Shirt“ Workshops ihr neu kreiiertes Shirt direkt anbehalten und Sätze in mein Gästebuch schreiben wie: „ Ich liebe mein neues altes Shirt“

HAST DU EIN GANZ PERSÖNLICHES ERFOLGSGEHEIMNIS?

Tue Gutes und sprich darüber.

WENN ES MAL NICHT SO GUT LÄUFT, WIE MOTIVIERST DU DICH?

Immer weiter machen. Wer an sich glaubt und die Berufung seine Leidenschaft ist, wird damit auch andere infizieren können.

WELCHEN TIPP ODER RATSCHLAG WÜRDEST DU FRAUEN GEBEN, DIE MIT EINEM NEUEN BUSINESS STARTEN MÖCHTEN?

Mein Lieblingszitat ist von Pipi Langstrumpf und lautet:
„Das haben wir noch nie probiert, also geht es sicher gut.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top